chevron_left
chevron_right

Ernst Sutter AG gibt Einblick

Der Leiter Nachhaltigkeit Christian Brendel bei der Ernst Sutter AG.
Bild: Ernst Sutter AG

Die Ernst Sutter AG hat ihre Leistungsübersicht zur Nachhaltigkeit veröffentlicht.

Damit verdeutlicht das Unternehmen, wie wichtig ihm eine ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Ausrichtung der Geschäftsaktivitäten ist.

In ihrer Leistungsübersicht 2020 informiert die Ernst Sutter AG über ihre Ziele und Massnahmen für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung. Damit ergänzt die fenaco-Tochter die Berichterstattung ihres Mutterhauses, welche jährlich nach dem offiziellen GRIStandard über die Nachhaltigkeitsaktivitäten der gesamten Genossenschaft berichtet.

Ihre Geschäftsprozesse richtet die Ernst Sutter AG an den drei Dimensionen der Nachhaltigkeit aus: Ökologie, Soziales und Ökonomie. Im Fokus stehen dabei die Schonung und die verantwortungsvolle Nutzung der natürlichen Ressourcen als Basis für eine nachhaltige Entwicklung. Der Leiter Nachhaltigkeit Christian Brendel sorgt zusammen mit einem Gremium aus den Abteilungen Finanzen, Beschaffung, Areale und Technik, Logistik, Qualitätsmanagement, Personal sowie Unternehmenskommunikation dafür, dass die Fokusthemen kontinuierlich bearbeitet werden. Hier fliessen neben rein ökologischen auch ökonomische und soziale Themen zusammen und werden mit einer langfristigen und nachhaltigen Perspektive behandelt. Das Unternehmen berichtet jährlich über sein Engagement.