chevron_left
chevron_right

Faire Löhne für Bananen- und Kakaobauern

Über ein gemeinsamen Projekt mit Max Havelaar konnte Coop 350 Bananen-Kleinbauern aus der Dominikanischen Republik zu fairen Löhnen verhelfen.
Coop

Coop setzt gemeinsam mit dem Fairtrade-Unternehmen Max Havelaar ein Projekt für existenzsichernde Löhne in der Dominikanischen Republik um.

Das Fairtrade-Unternehmen Max Havelaar und Coop haben gemeinsam Pionierprojekte für existenzsichernde Löhne und Einkommen in der Dominikanischen Republik, Ghana und Honduras lanciert, wie Lid Mediendienst eine Mitteilung von Coop Schweiz zitiert. Die Fairtrade-zertifizierten Produkte aus diesen Projekten sind in den Coop-Supermärkten erhältlich. 

In der Dominikanischen Republik hat Coop ein Projekt für existenzsichernde Löhne von Mitarbeitenden von Fairtrade-zertifizierten Bananen-Produzenten umgesetzt. So konnten 350 Mitarbeitenden existenzsichernde Löhne ermöglicht werden. Dazu hat Coop ein Projekt im Kakao-Sektor in Ghana lanciert und damit 170 Kakaobauern über eine Fairtrade-Prämie zu höheren Kakaopreisen verholfen. Dasselbe strebt Coop in Honduras an.