chevron_left
chevron_right

Fleischlose Ernährung ist ein Bedürfnis

In einem Jahr hat sich die Zahl der sich vegan ernährenden Menschen in der Schweiz und Liechtenstein verdoppelt.
Bild: Inigo de la Maza, Unsplash

In der Schweiz ernähren sich 38’000 Personen vegan sowie eine Viertelmillion Menschen ernähren sich vegetarisch.

In einem Jahr habe sich die Zahl der sich vegan ernährenden Menschen in der Schweiz und Liechtenstein verdoppelt und auch die Zahl der Vegetarierinnen und Vegetarier ist gestiegen, schreibt Swiss Veg auf seiner Website.

Veganerinnen und Veganer sowie Vegetarierinnen und Vegetarier gehören nach wie vor zu einer deutlichen Minderheit in der Schweiz und in Liechtenstein, ihre Zahl steige aber kontinuierlich an. So habe sich die Anzahl der sich vegan ernährenden Menschen seit letztem Jahr von 0,3 auf 0,6 Prozentpunkte verdoppelt. Die Zahl, der sich vegetarisch ernährenden Menschen ist von 3,4 auf 4,1 Prozent gestiegen. Damit lebten rund 38’000 Veganerinnen und Veganer sowie über eine Viertelmillion Vegetarierinnen und Vegetarier in der Schweiz und Liechtenstein. Ausserdem würden sich vor allem jüngere Menschen und Frauen vegan oder vegetarisch ernähren.

Im Rahmen der MACH Konsumentenumfrage wurden 8300 Personen 2015 erstmals nach Ihrer Ernährungsform gefragt. Seit 2019 wird zudem die Anzahl VeganerInnen erfasst. Ab 2020 wurden rund 30’000 Personen im Alter von 14 bis 74 Jahren befragt, ist auf der Website von Swiss Veg weiter zu lesen.

Frauen ernähren sich eher vegan oder vegetarisch

Wie bei anderen Umfragen ist auch hier ein grosser Unterschied zwischen den Geschlechtern festzustellen: Als Vegetarierin oder Vegetarier bezeichnen sich im Jahr 2021 (in Klammern für: 2020) nur 2.5% (1.7%) der Männer. Bei den Frauen hingegen sind es 5.7% (5.0%). Nur 0.2% (0.1%) der Männer geben an, vegan zu leben. Bei den Frauen sind es immerhin 1.0% (0.5%).

Jüngere sind offener für die vegetarische und vegane Ernährung

Auch beim Alter sieht man in allen Statistiken: Je jünger, desto eher wird auf tierische Produkte verzichtet. 2021 gibt es 6.2% (4.9%) Vegetarierinnen und Vegetarier im Alter von 14 bis 34 Jahren. Bei der Altersgruppe ab 55 Jahren sind es nur noch 2.7% (2.2%). Veganerinnen und Veganer gibt es 2021 unter den 14- bis 34-Jährigen 1.2% (0.4%) und bei den ab 55-Jährigen 0.2% (0.1%).

Hochschulabsolvierende essen eher vegan oder vegetarisch

Auch beim Bildungsniveau zeigt sich, dass Personen mit einer höheren Schulbildung eher zur vegetarischen oder veganen Lebensweise neigen: Von den Personen mit einem Hochschulabschluss leben 5.3% (4.5%) vegetarisch und 0.7% (0.4%) vegan. Von den Personen ohne Hochschulausbildung leben nur 3.4% (2.8%) vegetarisch und 0.6% (0.3%) vegan.