chevron_left
chevron_right
News

Gesundheitszustand der Schweizer Nutztiere ist gut

Gesundheitszustand der Schweizer Nutztiere ist gut
Die Programme zur Krankheitsprävention zeigen: Der Gesundheitszustand der Nutztiere in der Schweiz ist gut.
Bild: Pixabay

Das 2019 vom BLV und den kantonalen Veterinärdiensten durchgeführte nationale Präventionsprogramm zeigt, dass die Nutztiere in der Schweiz frei von 25 Krankheiten sind.

Jedes Jahr ermitteln das BLV und die kantonalen Veterinärdienste mithilfe von Überwachungs- und Früherkennungsprogrammen sowie anhand des obligatorischen Meldesystems, ob bestimmte Tierseuchen und Zoonosen vorkommen oder nicht, schreibt das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) in einer Mitteilung.

Je nach Ergebnissen werden Massnahmen zur Bekämpfung oder Ausrottung ergriffen. Im Jahr 2019 konnte gezeigt werden, dass die Schweiz die frei von 25 Tierseuchen und Zoonosen ist. Die Überwachung sei wirksam und die vorkommenden Krankheiten seien unter Kontrolle, heisst es weiter. Insgesamt sind 2019 mehr als 400'000 Untersuchungen an Nutztieren durchgeführt worden.