chevron_left
chevron_right
News

Gute Weinqualität

Gute Weinqualität
In den Lagern von 2019 ist gute Qualität zu finden.
Bild: Pixabay

Die Weinernte in der Schweiz lag letztes Jahr bei 98 Millionen Litern. Der hohe Zuckergehalt und die gute Aromatik sorgen für einen hervorragenden Jahrgang.

 2019 lag die Weinernte bei 979'445 Hektolitern, wie das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) mitteilt. Das ist ein Prozent weniger als im Zehn-Jahres-Schnitt und deutlich weniger als bei der Rekordernte von 2019.

Das Jahr war witterungsmässig anspruchsvoll: Nach einem milden Winter führte im April und Mai an einigen Standorten die kühle und nasse Witterung zu einem verzögerten Austrieb. Das Wachstum der Reben wurde vom warmen und feuchten Sommer angetrieben. Zu schaffen machten die Rebkrankheiten Echter und Falscher Mehltau. Und im feuchten Herbst nahm der Pilz- und Schädlingsdruck zu. Zudem hemmten kühle Phasen die Traubenreife.

Die Rebfläche lag mit 14'704 Hektaren praktisch auf dem Niveau von 2018.