chevron_left
chevron_right

Produktion von Obst und Gemüse fördern

Die «I Love Fruit & Veg»-Kampagne will den Konsum von Obst und Gemüse fördern.
Bild: ja ma, Unsplasch

Die «I Love Fruit & Veg»-Kampagne, die die Unterstützung der EU für die Lebensmittel- und Umweltsicherheit hervorhebt, wird gestartet.

Die «I Love Fruit & Veg»-Kampagne, eine Lebensmittel-, Umwelt-, Konsum-, Nachhaltigkeits- und Gesundheitskampagne, die die Produktion und den Konsum von Obst und Gemüse in Europa fördern soll, ist laut einer Mitteilung in der Schweiz offiziell gestartet worden.

Die von den drei Organisationen A.O.A., La Deliziosa und Terra Orti geförderte und von der EU co-finanzierte Kampagne «I Love Fruit & Veg» soll den bewussten Kauf und Konsum von europäischem Obst und Gemüse in der Schweiz und in der Europäischen Union fördern, indem sie die Vielfalt der in der EU erzeugten landwirtschaftlichen Produkte hervorhebt - für eine gesündere und gleichzeitig nachhaltigere Ernährung.

«Die Europäer lieben Obst und Gemüse – doch die Art und Weise, wie unser Obst und Gemüse heute angebaut und geerntet wird unterscheidet sich stark von der vor einem Jahrhundert», sagt Emilio Ferrara, Direktor von Terra Orti. Die «I Love Fruit & Veg»-Kampagne hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf diese Veränderungen hinzuweisen und nachhaltigere Wege zu fördern, um gesundes Obst und Gemüse zu geniessen und gleichzeitig mit der Umwelt zu arbeiten.

Schätzungen zufolge essen 64 Prozent der Europäer täglich frisches oder tiefgefrorenes Obst, während über 20 Prozent die empfohlene Menge an Gemüse zu sich nehmen. Die Kampagne «I Love Fruit & Veg» zielt darauf ab, diese Zahlen zu erhöhen, um die Gesundheit und Vitalität der Schweizer zu unterstützen und gleichzeitig nachhaltige Anbaumethoden zu fördern, die besser für die Erhaltung des Bodens sind.