chevron_left
chevron_right
News

Schubert gewinnt «Smart Solution Award»

Schubert gewinnt Smart Solution Award 2020
Bild: Gerhard Schubert GmbH

Der Verpackungsmaschinen-Hersteller Schubert gewann an der Fachmesse Exchange 2020 eine Auszeichnung für eine eigene 3D-Druck-Plattform. Über die Plattform lassen sich laut Schubert zertifizierte Printjobs mit einem Klick sicher abrufen.

Mit einer industriellen 3D-Druck-Plattform will der Verpackungsmaschinenherstellers Gerhard Schubert GmbH eine «kostengünstige und schnellere Beschaffung» von Ersatz- beziehungsweise Verschleissteilen für Industriekunden anbieten. In diesem Zusammenhang wurde dem Packaging-Konzern nun eine Auszeichnung verliehen. Der sogenannte «Smart Solutions Award» ging an Schubert an der Fachmesse Exchange 2020. 

Mit seiner «Partbox» will Schubert quasi einen 3D-Druck «On Demand» für Industriekunden aus allen Bereichen anbieten. Über die Plattform lassen sich laut Schubert zertifizierte Printjobs mit einem Klick sicher abrufen. Das Team von Schubert Additive Solutions ist davon überzeugt, dass es irgendwann normal sein werde, Daten anstatt gefertigter Bauteile an Kunden zu versenden.

Man arbeite deshalb mit Hochdruck an der Vision der dezentralen Fertigung. Die Auszeichnung bestärkt das Unternehmen, dass sich auf dem richtigen Weg befinde, so Schindler weiter.

Jurymitglied Harald Geimer, Partner bei PwC Management Consulting glaubt, dass die Partbox sogar grosses Potenzial habe, die Supply Chain und Lagerung für Ersatzteile zu revolutionieren: «Das kann eine zukunftsfähige Lösung sein, insbesondere bei einer wachsenden Nachfrage nach kundenindividuellen Produkten und der daraus resultierenden Variantenvielfalt.»   

www.schubert.group