chevron_left
chevron_right

Schweizer Rapsöl gehört zu den Top-Ölen der Schweiz

Raps gehört zu den wichtigsten Nutzpflanzen unserer Landwirtschaft und ist der wichtigste einheimi-sche Lieferant von qualitativ hochwertigem Speiseöl.
Bild: Swissgranum

Der Verein Schweizer Rapsöl VSR engagiert sich seit mehr als 15 Jahren für das einheimische Rapsöl und macht auf dessen Vorzüge aufmerksam.

Die Kommunikation über Schweizer Rapsöl wirkt: In einer Studie, die im Oktober 2020 durchgeführt wurde, kannten 97% der Befragten Rapsöl. Spontan als erstes Öl (Top of mind) wird es von 28% der Studienteilnehmenden genannt. Ein Drittel (33%) der Befragten kennt die unterschiedlichen Rapsölsorten «kaltgepresst», «raffiniert» und «HOLL». Ein Wert, der seit 2019 signifikant angestiegen ist.

Schweizer Rapsöl ist bekannt und steht bei den Konsumentinnen und Konsumenten auf dem zweiten Platz nach Olivenöl. 28% der Studienteilnehmenden nennen als erstes Speiseöl Rapsöl, bei Olivenöl sind es 47%, bei Sonnenblumenöl 16%. Gesamthaft (Top of mind, gestützt und ungestützt) kennen 97% der Teilnehmenden Rapsöl.

Dass Schweizer Rapsöl gemäss Studie noch nicht die Nummer eins in der Küche der Schweizerinnen und Schweizer ist, hat weniger mit belastbaren Argumenten zu tun, sondern mehr mit alten Gewohnheiten und Fehlinformationen in Sachen Speiseöl. Rapsöl gibt es in drei verschiedenen Sorten, welche sich im Verwendungszweck unterscheiden. Das wissen aktuell ein Drittel der Befragten. Die Verwendung von Schweizer Rapsöl steigt bei allen Anwendungen in der Küche (kalte, warme und heisse Küche) langsam aber stetig. Die Aufgabe der Kommunikation wird es weiterhin sein, die Konsumentinnen und Konsumenten über Fehlinformationen aufzuklären und zu informieren, dass sich mit Schweizer Rapsöl vielseitig kochen und sogar backen lässt.

Das Image von Schweizer Rapsöl

Raps gehört zu den wichtigsten Nutzpflanzen unserer Landwirtschaft und ist der wichtigste einheimische Lieferant von qualitativ hochwertigem Speiseöl. Die Qualitätssicherung vom Feld bis in die Ölflasche wird in der Schweiz unter anderem dank einem Qualitätssicherungskonzept der Branche garantiert. Hierzulande werden nur erstklassige Rapssorten angebaut. 60% der im Herbst befragten Personen haben zu Recht eine gute Meinung über Rapsöl und 40% der Befragten würden Schweizer Rapsöl weiterempfehlen. Eine hohe Qualität, ein guter Geschmack und Natürlichkeit sind gemäss Studie die wichtigsten Kaufkriterien bei Speiseölen, dicht gefolgt vom gesundheitlichen Aspekt. Schweizer Rapsöl schneidet bei allen Kriterien gut ab: 51% der Befragten stufen Schweizer Rapsöl als qualitativ hochwertig ein, 38% schätzen den Geschmack, 77%, dass es ein natürliches Produkt ist und 51% schätzen es als gesund ein. Die Nachhaltigkeit ist auf Platz 7 der Rangliste der Kaufkriterien für Speiseöle. 51% der Befragten schätzen die Produktion von Schweizer Rapsöl als nachhaltig ein.