chevron_left
chevron_right
News

Tierschutz beim Schlachten soll verbessert werden

Tierschutz beim Schlachten soll verbessert werden
Tierschutz beim Schlachten soll verbessert werden.
Bild: Pixabay

Die Verordnung über den Tierschutz beim Schlachten (VTSchS) des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) wird totalrevidiert.

Die Anpassungen setzten neue wissenschaftliche Erkenntnisse um, heisst es in einer BLV-Mitteilung. Dazu zählen Präzisierungen, die eine wirksame Elektrobetäubung und die Beurteilung des Betäubungserfolges sicherstellen. Die Verordnung enthält auch grundlegende Neuerungen wie Vorgaben zur Schlachtung von Fischen und Panzerkrebsen. Neu ist auch die Gasbetäubung von Hühnern und Truthühnern enthalten.

Die Vernehmlassung dauert bis zum 15. Januar 2021.