chevron_left
Ab Ende Juni 2020 werden in der Schweiz QR-Rechnungen...
chevron_right
News

«Wodka» aus Molke im Kommen

Wodka» aus Molke im Kommen
Der Cowcohol entsteht aus Molke.
Bild: TMK Creamery

In Nordamerika wird das Destillieren von Molke zu «Wodka» immer beliebter. Einige Molkereien arbeiten mit Destillerien zusammen.

Experten gehen davon aus, dass künftig in den USA mehr Molkereien in das Wodka-Geschäft einsteigen werden, wie modernfarmer.com berichtet. Dies um das Angebot in Zeiten sinkender Milchpreise zu diversifizieren.

Für die Herstellung wird die Molke mit einer speziellen Hefe fermentiert und dann destilliert. Das Getränk ist cremiger und süsser als normaler Wodka. Gleichzeitig ermöglicht sich den Molkereien die Möglichkeit, ein Nebenprodukt der Käseherstellung zu verwerten.

«Wir sind in der Lage, aus der gleichen Gallone Milch ein weiteres Produkt herzustellen. Wir haben das Gefühl, dass wir aus diesem ersten Rohstoff alles bekommen, was wir können», sagt Todd Koch, ein Milchbauer aus Oregon, dessen Molkerei laut modernfarmer.com ihren eigenen Wodka namens Cowcohol auf den Markt gebracht hat.