Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
20.01.2017

«Die Schweizer unterschätzen ihren Food Waste massiv»

Bei Food Waste gehören Schweizer Konsument/innen international zu den Spitzenreitern. Doch: wie lässt sich das ändern? Und: Wer trägt die Verantwortung? An einer Veranstaltung des BFH-Zentrums Nahrungsmittelsysteme diskutierten Fachleute und ein engagiertes Publikum über Gründe sowie mögliche Lösungen.

20.01.2017

Hilcona übernimmt Frostag in Landquart

Hilcona, ein Unternehmen der Bell-Gruppe, übernimmt die auf die Herstellung von Teigwaren und vegetarischen Produkten spezialisierte Frostag in Landquart. Das Unternehmen erzielt mit 118 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von über CHF 10 Millionen. Die Frostag wird als eigenständiges Unternehmen unter dem Dach von Hilcona weitergeführt. Hilcona übernimmt die Mitarbeiter und das bewährte Management.

18.01.2017

Verstärkung im internationalen Dessertgeschäft

Die Schweizer Milchverarbeiterin Emmi hat einen Kaufvertrag für die Firma Italian Fresh Foods S.p.A. (IFF) in Lasnigo/Como, Italien, unterzeichnet. Das international tätige Unternehmen IFF, produziert und vertreibt hochwertige Dessertspezialitäten. Durch die Akquisition kann Emmi ihre Position im Bereich der italienischen Spezialitätendesserts stärken und ihre Kompetenz in einem attraktiven Nischenmarkt festigen.

16.12.2016

Neues Lebensmittelrecht: Weniger Handelshemmnisse gegenüber der EU

Die vom Bundesrat verabschiedete Revision des Lebensmittelrechts (LARGO) hat jetzt ein Massnahmenpacket zur Folge, dass Handelshemmnisse gegenüber der EU abbaut. Zudem ist ein starker Konsumentenschutz gewährleistet und belastet dabei die betroffenen Unternehmen nicht.

30.11.2016

Lebensmittelsicherheit und -qualität durch nicht-thermische Verfahren

Die diesjährige Wädenswiler Lebensmitteltagung des Instituts für Lebensmittel- und Getränkeinnovation der ZHAW vom 17. November, drehte sich rund um das Thema nicht-thermische Verfahren zur Haltbarmachung. Nationale und internationale Fachleute gaben vor 200 Teilnehmenden Einblicke in die Chancen, aber auch die Grenzen solcher nicht-thermischer Verfahren zur nachhaltigen Herstellung von sicheren, gesunden und hochwertigen Lebensmitteln.

30.11.2016

Auf dem Weg zum Endkonsumenten

An der ausserordentlichen Generalversammlung der Hochdorf Holding folgten die anwesenden 204 Aktionäre den Anträgen des Verwaltungsrates. Sie genehmigten die beantragte bedingte Kapitalerhöhung und die Erhöhung der Eintragungs- und Stimmrechtsbeschränkung von 5 Prozent auf 15 Prozent. Damit haben die Aktionäre den Weg zur Mehrheitsbeteiligung an der Pharmalys-Gruppe geebnet. Mit deutlicher Zustimmung haben die Mitglieder des Verwaltungsrats zudem Michiel de Ruiter in den Verwaltungsrat gewählt.

29.11.2016

Höhere Fachschule von Grangeneuve verabschiedet Diplomanden

Am 18. November 2016 überreichte Philipp Messer, Präsident der Prüfungskomission des Landwirtschaftlichen Instituts des Kantons Freiburg, Grangeneuve, an 14 Diplomanden der Höheren Fachschule für Lebensmitteltechnologie, die Abschlusszeugnisse. Die Absolventinnen und Absolventen dürfen damit den Titel «dipl. Techniker/-in in Lebensmitteltechnologie» tragen, den das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation anerkennt.

24.11.2016

Neue Meister bei den Milchtechnologen

Am Tag der Milchwirtschaft konnte der Schweizerische Milchwirtschaftliche Verein in Delémont 15 Milchtechnologen aus der Deutschschweiz und der Romandie das eidgenössische Diplom als Milchtechnologe sowie das Diplom des SMV als Käser- oder Molkereimeister übergeben. Damit haben sie sich als zukünftige Unternehmer und Führungscrew der Milchwirtschaft qualifiziert. Die Mehrheit der Absolventen der Höheren Fachprüfung HFP träumt von der Übernahme eines eigenen Betriebes. Ihnen gemeinsam ist das Vertrauen in die Zukunft der Milchwirtschaft. Sorgen macht ihnen nur der fehlende Nachwuchs. Hier soll die neue Nachwuchsförderung der Milchwirtschaft Abhilfe schaffen.

11/2016, 01.11.2016

«Für jeden Prozess die richtige Technik»

So lautet das Leitmotto der diesjährigen Schüttgut Basel, die am 16. und 17. November 2016 an der Messe Basel stattfindet. Der Branchenevent bietet einen Mix aus Fachausstellung und Wissens-transfer.

25.10.2016

Hochdorf unterzeichnet Kaufvertrag zur Mehrheitsbeteiligung an Pharmalys

Die Hochdorf-Gruppe hat den Kaufvertrag für den Erwerb von 51 Prozent der Pharmalys Laboratories SA, 51 Prozent der Pharmalys Tunisia Ltd SA und von 51 Prozent an der gemeinsam zu gründenden Pharmalys Africa Sarl unterzeichnet. Damit macht die Gruppe einen grossen Schritt im Geschäftsbereich Baby Care näher zum Endkonsumenten. Der Vollzug der Akquisition ist per Ende 2016 geplant.

24.10.2016

Emmi hat neuen Chief Supply Chain Officer benannt

Zum 1. April 2017 wird Kai Könecke Chief Supply Chain Officer der Emmi Gruppe und damit gleichzeitig Mitglied der Konzernleitung. Mit seiner umfassenden Erfahrung wird er, gemeinsam mit seinem Team, zusätzliches Potenzial in den Produktions- und Logistikabläufen von Emmi freisetzen und damit wesentlich zur Stärkung der Gruppe beitragen können.

29.09.2016

LT-Leserseminar

«Food Safety and Smart Factory – ein Fall für alle»! Lebensmittelsicherheit in Verbindung mit automatischen Prozessen stehen beim 2. LT-Leserseminar im Fokus. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden sich an.

28.09.2016

Elsa übernimmt elsässischen Saucenhersteller

Elsa, ein Unternehmen der M-Industrie, hat zum 27. September 2016 die Mehrheit an der Firma Idhéa im elsässischen Hochfelden übernommen. Idhéa ist spezialisiert auf die Produktion und den Verkauf von Kaltsaucen und Gewürzen. Mit dem Zusammenschluss bündeln die beiden Unternehmen ihre Kräfte mit dem Ziel, den Verkauf von Saucen im In- und Ausland weiter voranzutreiben.

28.09.2016

Ramseier nimmt neue PET-Anlage in Betrieb

Nach umfangreichem Ausbau und Modernisierung hat Ramseier Suisse die neue PET-Anlage am Hauptsitz in Sursee (LU) offiziell in Betrieb genommen. Für die nun mögliche Verarbeitungskapazität von maximal 22 000 PET-Flaschen pro Stunde hat einer der grössten Mostobstverarbeiter der Schweiz 21 Millionen Franken investiert.

06.09.2016

Wädenswiler Lebensmitteltagung

Die diesjährige Wädenswiler Lebensmitteltagung findet am 17. November 2016 statt und widmet sich dem Thema «Lebensmittelsicherheit und -qualität durch nicht-thermische Verfahren».

31.08.2016

Fachhochschule Nordwestschweiz gewinnt 1. Swiss Industry 4.0 Award

Anlässlich der Swiss Industry 4.0 Conference haben die Veranstaltungspartner Autexis, SAP, Siemens und Swisscom, erstmals den Swiss Industry 4.0 Award verliehen. Die Jury zeichnete die Fachhochschule Nordwestschweiz für ihre Initiativen und Ausbildungsangebote im Bereich Industrie 4.0 und der digitalen Transformation aus.

30.08.2016

Änderungen in der Konzernleitung von Lindt & Sprüngli AG

Der Schokolaenproduzent Lindt & Sprüngli gab die zukünftige Zusammensetzung der Konzernleitung bekannt. Wie bereits im Juni kommuniziert, übergibt Ernst Tanner die CEO Funktion zum 1. Oktober 2016 an den langjährigen Finanzchef der Gruppe Dieter Weisskopf und bleibt weiterhin als Exekutiver Verwaltungsratspräsident aktiv. Das Unternehmen erweitert die Konzernspitze mit erfahrenen Managern aus den eigenen Reihen. Mit dieser Übergabe der Verantwortung an eine erprobte jüngere Management-Generation gewährleistet die Lindt & Sprüngli Gruppe wichtige Kontinuität.

30.08.2016

Neue Leiterin für die Abteilung Food Science & Management der Berner Fachhochschule

Nach Jahren des deutlichen Wachstums verstärkt die Abteilung Food Science & Management der Berner Fachhochschule ihre Führung: Ab 1. Januar 2017 wird Elisabeth Eugster, derzeit Forschungsbereichsleiterin «Tierische Lebensmittel» bei Agroscope, Abteilungsleiterin an der BFH-HAFL. Sie übernimmt diese Funktion von Stefan Bürki, der Studiengangleiter bleibt.

23.08.2016

Emmi ist in einem anspruchsvollen Umfeld auf gutem Weg

Die Schweizer Milchverarbeiterin Emmi erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2016 einen Umsatz von CHF 1594,1 Millionen. Dieser liegt 2,0 Prozent über dem Vorjahreswert von CHF 1563,0 Millionen. Organisch, das heisst bereinigt um Währungs- und Akquisitionseffekte, ging der Umsatz um 0,7 Prozent zurück. Der wesentliche Grund für diese Entwicklung waren die international tiefen Milchpreise.

18.08.2016

Bell zieht positive Bilanz für das 1. Halbjahr 2016

Für die Bell-Gruppe war das erste Halbjahr 2016 durch die Akquisitionen der Unternehmen Huber und Eisberg, die Effekte der Mehrheitsübernahme von Hilcona im Mai 2015 sowie durch herausfordernde Marktbedingungen geprägt. Der Umsatz der Bell-Gruppe wuchs um 26,2 Prozent oder CHF 336 Millionen auf CHF 1,6 Milliarden.

17.08.2016

Hochdorf passt Umsatz- und Etragsziele für das Geschäftsjahr 2016 an

Die Hochdorf-Gruppe verarbeitete im ersten Halbjahr 415,9 Millionen kg Milch, Molke, Permeat und Rahm (VJ 421,4 Millionen kg; -1,3 Prozent). Mit dem Verkauf ihrer Produkte erzielte das Unternehmen einen Bruttoverkaufserlös von CHF 278,4 Millionen (VJ CHF 284,3 Millionen; -2,1 Prozent). Die leichte Reduktion dieser Werte begründet sich vor allem mit dem anspruchsvollen Marktumfeld. Unter anderem dank effizienzsteigernden Massnahmen konnte die Gruppe den EBIT deutlich auf CHF 13,1 Millionen erhöhen (+22,7 Prozent).

29.07.2016

Exportbilanz für Schweizer Käse

Die im Juli von Switzerland Cheese Marketing AG (SCM) und TSM Treuhand GmbH (TSM) Bern veröffentlichten Zahlen für das erste Halbjahr 2016 zeigen mit 31 957 Tonnen exportiertem Käse, Schmelzkäse und Fertigfondue eine leicht negative Entwicklung auf (-190 t, -0,6 Prozent). Nach einem besorgniserregenden Start ins neue Exportjahr (-11,5 Prozent im Januar und -9,4 Prozent im Februar) konnte alle Branchenakteure die Negativspirale in Europa, dank erheblicher Marketinganstrengungen, abbremsen.

25.07.2016

Neue Vertretung von Bosch in der Schweiz

Seit Kurzem vertritt synsys einen Teil des Bosch Packaging Technology Portfolios in der Schweiz und damit die Produkte aus CH-Ecublens (Robotics), DE-Remshalden (Casepacking), DE-Waiblingen ...