chevron_left
chevron_right

Alfa Laval erhält Zugang zu BenLink

v.l.: Nish Patel, President Food & Water bei Alfa Laval, Calvin Grieder, Chairman bei Bühler Group & BenLink, Imran Rashid, Präsident BU Food Heat Transfer bei Alfa Laval und Riccardo Semadeni, CEO von BenLink.
Bild: Bühler

Strategische Partnerschaft zwischen BenLink und Alfa Laval zur Erweiterung der Dienstleistungen in der Lebensmittel- und Energiebranche.

BenLink, ein Tochterunternehmen des Schweizer Technologiekonzerns Bühler, gibt seine strategische Partnerschaft mit Alfa Laval bekannt. Alfa Laval ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Wärmeübertragung, Separation und Fluid-Handling und bietet seine Produkte und Dienstleistungen für verschiedene Branchen in rund 100 Ländern an. Mit dieser Partnerschaft erhält Alfa Laval Zugang zur digitalen Crowd-Plattform von BenLink und einem Netzwerk von über 4000 qualifizierten lokalen Aussendiensttechnikerinnen und -technikern.

Die Zusammenarbeit ermöglicht es Alfa Laval, seinen Kundinnen und Kunden mehr Dienstleistungen anzubieten, vor allem in der Lebensmittelindustrie und bei ausgewählten Energieanwendungen für die Wärmeübertragungstechnologie. So erreicht das Unternehmen schnellere Reaktionszeiten und sichert höhere Betriebszeiten, um ein noch besseres Kundenerlebnis zu bieten. Durch das Nutzen der BenLink Crowd Plattform kann Alfa Laval die Total Cost of Ownership (TCO) optimieren und den CO2-Fussabdruck seiner globalen Serviceorganisation durch die Minimierung von Fahrstrecken oder die Vermeidung von Fahrten reduzieren.

Durch diese Partnerschaft hat Alfa Laval Zugang zur globalen Crowd-Plattform von BenLink, um auf einfache Weise Dienstleistungen zu bestellen und zu erbringen und dabei das riesige Netzwerk von über 4000 lokalen Aussendiensttechnikerinnen und -technikern in Europa, Grossbritannien, den USA und Indien zu nutzen. Die Technikerinnen und Techniker sind qualifiziert und speziell mit Alfa Laval Know-how geschult. Sie werden durch digitale End-to-End-Prozesse koordiniert und unterstützt, während sie unter der Aufsicht der technischen Expertinnen und Experten von Alfa Laval Wartung und Support in Echtzeit leisten.